Galvanik

Durch galvanische Verfahren werden bei der KURZIUS Aerospace GmbH Bauteile bearbeitet, um die Korrosionssicherheit zu verbessern, den Verschleiß zu reduzieren, eine elektrische Leitfähigkeit und eine chemische Beständigkeit sicherzustellen.

Die angewandten galvanischen Verfahren sind Anodisieren (z.B. Schwefelsäure-Anodisieren, Wein-Schwefelsäure-Anodisieren, Borsäure-Anodisieren), Chromatierungen (Gelb-Chromat mit Alodine 1200 und Alodine 600), farblose Passivierungen (z.B. Surtec 650) und das Passivieren von verschiedensten Stählen nach diversen Normen (z.B. AMS 2700). Eine chemische Konversionsschicht (Alodine / Surtec / usw) können wir für Bauteile bis zu einer Größe von 6m x 4m x 3m (B x L x H) anbieten. Gerade in diesem Bereich bietet sich die Verknüpfung mit einer anschließenden Lackierung schon unter Beachtung der Transportkosten an. Des Weiteren werden unterschiedliche Beizverfahren und Verfahren zum Entfetten sowie farbliches Eloxieren eingesetzt.

Um die hohen Ansprüche an den idealen Zustand der galvanischen Anlagen sicherzustellen, hat die KURZIUS Aerospace GmbH ein eigenes Chemielabor und eine interne Wasseraufbereitungsanlage im Haus.

Die klassischen Nachbehandlungen wie Lackierungen, Beschriftungen und Verpacken gehören ebenso zum Leistungsspektrum.

Lackierung

Die KURZIUS Aerospace GmbH wendet sowohl Verfahren im Nasslackieren als auch Trockenlackieren an sowie in der Pulverbeschichtung, um Bauteile vor äußeren Einflüssen und insbesondere Korrosion zu schützen. Es werden elektrisch leitfähige und auch nicht leitfähige Werkstoffe (z.B. aus Aluminium, Stahl, Kunststoff und sonstigen Metallen) mit einem permanenten und hochwertigen Oberflächenschutz versehen. Ebenso werden mit der Lackierung dekorativ ansprechende Oberflächen hinsichtlich Farbton, Struktur und Effekt auf fast allen Untergründen erzeugt bis hin zu Chrom-Lackierungen. Für besondere Anforderungen an die Oberflächengüte nutzt die KURZIUS Aerospace GmbH einen Reinraum der ISO 6 Klasse für die Lackierung. Ebenso werden dekorative Oberflächenanforderungen durch Verfahren im Wassertransferdruck erfüllt.

Die notwendigen Vorbereitungen für die Lackierung werden durch chemische und mechanische Verfahren sichergestellt. Hierzu gehören galvanische Verfahren wie Passivieren, Anodisieren, Beizen und Entfetten. Zu den mechanischen Verfahren gehört das Strahlen der Bauteile und Schleifen und Spachteln sowie verschiedene Reinigungsverfahren.

weitere Bearbeitung

Weitere Leistungen, die die KURZIUS Aerospace GmbH anbietet, orientieren sich an den Anforderungen unserer Kunden. Hierzu gehören verschiedene vorgelagerte Produktionsschritte wie die Rissprüfung von Bauteilen oder die Montage von einzelnen Komponenten und ganzen Baugruppen.

Ein wichtiger Vorbehandlungsschritt in der Oberflächentechnik ist das Strahlen von Bauteilen mit unterschiedlichsten Medien. Hierfür verfügt die KURZIUS Aerospace GmbH über verschiedene Anlagen und langjährige Erfahrungen. Neben dem Strahlen von Bauteilen gehört auch das Beizen von verschiedensten Metallen, aber auch das Entlacken von jeglichen Bauteilen zu den Leistungen.

Ebenso gehören klassische nachgelagerte Produktionsschritte zu unserem Leistungsspektrum. Hierzu zählt die Bedruckung und Kennzeichnung von Bauteilen, der transportsichere Versand und insbesondere Express-Lieferungen, um kürzeste Lieferzeiten zu garantieren.

Innovationen

Keine Branche steht so stark im Fokus wie die Luft- und Raumfahrtindustrie. Daher ist es ein wichtiges strategisches Ziel der KURZIUS Aerospace GmbH seinen Beitrag zur technischen Innovation im Bereich der Oberflächenbehandlung zu leisten. Es gibt dafür viele verschiedene Ansatzpunkte, wie der umweltfreundliche Einsatz von galvanischen Beschichtungen, die Verbannung von gesundheitlich belastenden Substanzen oder auch die Optimierung von Fertigungsprozessen und die Reduzierung von Gewicht. Alle diese Aspekte leiten uns an, die Möglichkeiten neuer und innovativer Technologien zu erforschen und unseren Kunden vorzustellen.

 

Derzeit arbeiten wir mit unserem Team besonders an Themen wie Anodisierung von Bauteilen aus Magnesium und Titan, Dekoratives Hartanodisieren, Chromfreie Prozesse zu Alodine 1200 (CrVI) und Surtec 650 (CrIII) mit Oxsilan Technologie, Oberflächenschutz für Aricraft Interior Bauteile mittels Ardrox 1770 und RILSAN Beschichtungen im Fluid Bed Dipping und Electrostatic Spraying Verfahren

KURZIUS Aerospace GmbH

 

Auf dem Fange 1a

59597 Erwitte

Germany

Antoniusweg 21

59505 Bad Sassendorf / Bettinghausen

Germany